Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) VHV Versicherungen

Eine eVB-Nummer (elektronische Versicherungsbestätigung) ist erforderlich, um ein Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde anzumelden. Alle zur An- und Ummeldung erforderlichen Daten zwischen den Versicherern und den Zulassungsbehörden können jetzt papierlos ausgetauscht werden. Vor Einführung der eVB-Nummer wurde die Versicherungsbestätigung Doppelkarte bzw. Deckungskarte genannt.

Variante 1

TIPP: Nutzen Sie den VHV-KFZ-Tarifrechner mit Online-Antrag und Sie erhalten Ihre eVB Nummer sofort.


Variante 2

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche eVB Nummer anzufordern. Geben Sie dafür bitte die angeforderten Daten ein.
Wir sichern Ihnen eine schnelle Bearbeitung zu. Hotline Mo.-Fr. von 8-12 Uhr und Di., Do. von 14-17 Uhr: 03321-451605


Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) anfordern - Antrag auf KFZ Versicherung
* Pflichtangaben

 
Anrede: *
Vorname: *
Nachname: *
Geburtsdatum: *
Firma:
Strasse: *
Hausnummer: *
PLZ: *
Ort: *
E-Mail: *
eVB per SMS an Mobilfunknummer ? ja nein
Mobilfunknummer:
Fahrzeugart: *
Mitteilung:
   
* Ich habe die AGB und insbesondere den Punkt 3 zum Beratungsverzicht zur Kenntnis genommen und erkläre mich hiermit einverstanden.
* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich hiermit einverstanden.

 
Die Anforderung einer eVB-Nummer ist kostenfrei und unverbindlich. Um eine eVB-Nummer zu generieren sind persönliche Daten (Name, Anschrift, Fahrzeugart) vom zukünftigen Versicherungsnehmer und gegebenenfalls vom zukünftigen Halter (wenn abweichend) des Fahrzeugs erforderlich.
Durch die Abgabe der eVB-Nummer bei der KFZ-Zulassungsbehörde erhält der Versicherungsnehmer einen kostenpflichtigen vorläufigen Kfz-Haftpflicht-Versicherungsschutz.